Der Verein Solawi Erfurt e.V. wurde im Januar 2019 gegründet. Im Verein sind die Mitglieder, die sich die Ernte teilen und die Gärtnerinnen, die das Gemüse anbauen, organisiert. Das Gemüse wird auf einer Ackerfläche bei Erfurt-Büßleben bei einem Biobauern angebaut.

Der Zweck des Vereins ist die Erprobung und Umsetzung von ökologischer, klimagerechter und sozialer Landbewirtschaftung sowie die Vermittlung von Kenntnissen darüber. Dazu gehört sowohl die Förderung von Biodiversität, regionaler und saisonaler Ernährung als auch von sozialen Beziehungen. Unter anderem auch die Unterstützung basisdemokratischer und solidarischer Organisationsformen. Darüber hinaus geht es um die Schaffung eines Bewusstseins dafür, wie sich Pflanzenbau, Tierhaltung und Ernährung auf Natur, Klima, Gesundheit und Gesellschaft auswirken.

Mitglieder des Vorstandes sind:

Claudia Kirbs, Claudia Rötter, Konstantin Meyer, Michael Lenz und Maria Wahle

Über unseren eigenen Verein hinaus sind wir Mitglieder des bundesweiten Netzwerkes Solidarische Landwirtschaft e.V. und der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (AbL) Mitteldeutschland.

Die Solawi Erfurt e.V. nach der erfolgreichen Bieterunde am 18. Februar 2020
Die Solawi Erfurt e.V. nach der erfolgreichen Bieterunde am 5. März 2019