SoLawi Erfurt - Gemüsesanbau in der Saison 2019

Die Solidarische Landwirtschaft Erfurt befindet sich im ersten Jahr und es werden für 2019 erstmals 35 Gemüseanteile angebaut. Am 5. März fand die gemeinsame Bieterunde im „Clärchen“, dem Bioladen für unkonventionelle Lebensmittel, statt. Neben den Gärtnerinnen gibt es eine Kerngruppe, die sich mit den verschiedenen Themen zur Umsetzung unserer Solidarischen Landwirtschaft beschäftigt.

Das Gärtnerinnen-Team "Pippi Pflanzstrumpf" der Solawi Erfurt stellt sich vor: „Wir machen uns die Welt- wie sie uns gefällt“ ... nach diesem Motto gründen wir, Maria, Andrea und Juliane in der Saison 2019 eine Solidarische Landwirtschaft mit 35 Ernteanteilen. Die AbnehmerInnen werden mit einer wöchentlichen Gemüselieferung einmal durch die Saison von Mai bis Oktober versorgt.

Jede von uns hat in den letzten Jahren in verschiedenen Betrieben eigene Erfahrungen im Gemüsebau gesammelt. Diese bringen wir jetzt zusammen mit unserem eigenen Konzept, angelehnt an den Permakulturanbau und eine bodenverbessernde Anbauweise.

Weitere Infos und mehr Details ... auf der neuen Vereinsseite

Bieterunde 2019

Unsere Bieterunde 2019

Ausführliche Informationen zum Konzept der "Solidarischen Landwirtschaft" findest Du auf unserer Infoseite, dazu ausgesuchte Links und Lesenswertes zu den Themen Ernährungssouveränität, Agrarökologie, Bodenschutz und Landraub (Landgrabbing).

Banner SoLawi-Erfurt